Dezember To Do’s

Dieses Jahr hat es mich Ende November bereits richtig erwischt: nein, ich hatte keine Erkältung und bin auch nicht frisch verliebt, sondern ich war schon (etwas frühzeitig) richtig in Weihnachtsstimmung! Leider waren die Weihnachtsmärkte noch nicht eröffnet, aber der erste Schnee ist schon gefallen und Plätzchen habe ich auch bereits gebacken. Meine Weihnachtsvorfreude war dementsprechend … Mehr Dezember To Do’s

week in words

Meine Woche war dieses Mal sehr ereignisreich: ich habe nun ganz offiziell mein Studium beendet, da ich am Donnerstag meinen Praktikumsbericht abgegeben habe und die restlichen ECTS-Punkte wurden tatsächlich am selben Tag noch verbucht! Außerdem bin ich nach Starnberg gefahren, wofür ich ganz schön lange mit dem Zug unterwegs war. Es kam mir wirklich vor … Mehr week in words

Rein in die Jeans, raus aus dem Haus – 8 Tipps für mehr Motivation

Wenn der Himmel draußen grau ist und die Temperaturen seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr den zweistelligen Bereich erreicht haben, fällt es mir oft besonders schwer mich zu motivieren. Manchmal schiebe ich dann unangenehme Aufgaben so lang es geht vor mir her, manchmal fällt es mir aber auch schon richtig schwer, einfach nur aus dem … Mehr Rein in die Jeans, raus aus dem Haus – 8 Tipps für mehr Motivation

week in words

Die letzten beiden Wochen gingen bei mir etwas turbulent zu, weshalb ich gar nicht richtig zum Schreiben gekommen bin – shame on me! Dafür habe ich heute aber umso mehr zu berichten: Ich habe mein Pflichtpraktikum beendet und muss jetzt nur noch den Praktikumsbericht abgeben, dann ist mein Studium ganz offiziell beendet! Das fühlt sich … Mehr week in words

All I want for Christmas…

Passend zum ersten Schnee, der mich gestern im Flixbus auf dem Weg nach Nürnberg überraschte, habe ich mich heute einer meiner liebsten Vorweihnachts-Traditionen gewidmet: dem alljährlichen Weihnachts-Wunschzettel. Dieser wird bei mir zwar getippt statt handschriftlich zu Papier gebracht und außerdem nicht an den Weihnachtsmann, sondern an meine Mama adressiert. Nichtsdestotrotz hat diese Tradition für mich … Mehr All I want for Christmas…

week in words

Mit klitzekleiner Verspätung kommt heute mein wöchentlicher Rückblick online… wollte ich eigentlich gestern Abend noch machen, hab dann aber ganz vergessen, dass Sonntagabend ja Tatort-Time ist! Dafür aber jetzt meine Eindrücke der vergangenen Woche: gelesen: ein Zitat, das mir wirklich aus der Seele spricht: „Du bist was du isst –  also nimm etwas Süßes!“ (aus … Mehr week in words

week in words

Es ist 17:30 Uhr, ich sitze in der U-Bahn auf dem Weg nach Hause und das Neonlicht wechselt zu Dämmerung während ich die Treppe von der U-Bahn-Station nach oben ins Freie gehe. Sobald ich zu Hause bin, spielt sich immer wieder das gleiche Muster ab: die letzte Motivation und Willenskraft wird zusammengekratzt, um unter die … Mehr week in words

week in words

Es fühlt sich fast ein bisschen an, als ob der Sommer zurück wäre, allerdings ist es wohl eher der goldene Oktober, der sich die letzten Tage von seiner schönsten Seite zeigte. Und obwohl ich dieses Wochenende einiges zu tun hatte, weil ein neues Sofa ins Wohnzimmer eingezogen ist und dieser Transport natürlich irgendwie organisiert werden … Mehr week in words

week in words

Bei diesem frostig kühlen Herbstwetter bin ich ganz froh, in meinem warmen rosa Zimmer eingekuschelt in eine rosa Ikea-Decke und umringt von Ikea-Blumenkissen zu liegen, während ich diesen weekly-Post schreibe. Nachdem ich es letzte Woche leider wieder mal verplant habe, den weekly pünktlich zu schreiben, hab ich mir gedacht, ich schreibe heute einfach eine Zusammenfassung … Mehr week in words